Interfraktionell: Kälte Fischer Areal - Umsetzung des Neubaus der Feuerwache und der Kitaplätze vorantreiben

Die Stadtverwaltung hat die Fläche des ehemaligen Kälte Fischer Areals an der Augsburger Straße 289 und 293 in Untertürkheim erworben, um dort einen neuen Standort für die Freiwillige Feuerwehr zu ermöglichen. Die Fläche an der Augsburger Straße ist hierfür ideal geeignet. Die Fläche bietet darüber hinaus Potentiale für Kita Standorte, für die es im Stadtbezirk weiteren Bedarf gibt, sowie weitere Nutzungen. Erste Schritte wie eine Machbarkeitsuntersuchung wurden schon durchgeführt, aber damit im kommenden Doppelhaushalt Mittel für die bauliche Umsetzung und die nächsten Schritte vorgesehen werden können, bedarf es bald eines Grundsatzbeschlusses. Wir unterstützen eine möglichst schnelle Umsetzung des Projekts und fordern die Verwaltung auf, vor den Pfingstferien im Ausschuss für Stadtentwicklung und Technik über den aktuellen Stand und die weiteren Schritte zu berichten.


Chance für Untertürkheim ergreifen - Kinobauer-Areal in städtische Nutzung bringen

Der Untertürkheimer Lindenschulcampus platzt aus allen Nähten. Seit langem werden verschiedene Lösungen diskutiert und Alternativen geprüft. Das IBA-Projekt "Vernetzung Untertürkheim" bietet eine einmalige Chance, das ganze Areal nachhaltig neu zu ordnen und Untertürkheim besser zusammenwachsen zu lassen. Ein Schlüsselgrundstück ist das Kinobauer-Areal, das sich im Eigentum der Mercedes-Benz AG befindet, dessen Nutzung aber aufgegeben wurde. Wir begrüßen sehr, dass die Verwaltung das Potenzial des Kinobauer-Areals für die dringend notwendige Schulentwicklung erkannt hat und beantragen einen Bericht der Verwaltung im Ausschuss für Wohnen und Wirtschaft über die aktuellen Planungen.


Quo vadis Kita: Auf der gemeinsamen Suche nach dem besten Weg

Der Mangel an Fachkräften im Kita-Bereich hat zu einer zunehmenden Unterversorgung der Kinder im Vorschulalter geführt. Um mehr Bildungsgerechtigkeit herzustellen hat die Stadt Stuttgart einen Prozess begonnen, durch welchen unter Einbeziehung aller Beteiligten Potenziale und alternative Betreuungsformen im Kita-Bereich ausfindig gemacht und diskutiert werden sollen. Beim ersten Kita-Forum am 26.02.2024 waren das Verständnis für die aktuelle Situation und die Motivation, einen Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit zu leisten, hoch. Gleichzeitig gab es auch viele Bedenken und offene Fragen.
Wir haben einen Fragenkatalog an die Verwaltung erarbeitet, dessen Beantwortung für mehr Klarheit und Transparenz bei allen Beteiligten sorgen soll.


Haushalt 2024/2025: Digitalisierung in der Schule weiterbringen – Ausbau der Internetanbindung der Stuttgarter Schulen (SWIS 2.0)

GRÜNER Antrag für den Doppelhaushalt 2024/2025 zum Themenschwerpunkt „Kinder, Jugendliche und Familien“.


Haushalt 2024/2025: Digitalisierung der Stuttgarter Schulen – LTE-WLAN-Router

GRÜNER Antrag für den Doppelhaushalt 2024/2025 zum Themenschwerpunkt „Kinder, Jugendliche und Familien“.


Haushalt 2024/2025: Betriebszuschüsse für Kindertageseinrichtungen in freier Trägerschaft

GRÜNER Antrag für den Doppelhaushalt 2024/2025 zum Themenschwerpunkt „Kinder, Jugendliche und Familien“.


Haushalt 2024/2025: Kita für alle

GRÜNER Antrag für den Doppelhaushalt 2024/2025 zum Themenschwerpunkt „Kinder, Jugendliche und Familien“.


Haushalt 2024/2025: Außenanlagen – Stuttgarter Schulen

GRÜNER Antrag für den Doppelhaushalt 2024/2025 zum Themenschwerpunkt „Kinder, Jugendliche und Familien“.


Haushalt 2024/2025: Frageantrag: Benötigen wir Mittel für das Projekt AnSchub?

GRÜNER Antrag für den Doppelhaushalt 2024/2025 zum Themenschwerpunkt „Kinder, Jugendliche und Familien“.


Haushalt 2024/2025: Digitalisierung Stuttgarter Schulen: Supportstruktur, E-Checks, IT-Hausmeister*innen

GRÜNER Antrag für den Doppelhaushalt 2024/2025 zum Themenschwerpunkt „Kinder, Jugendliche und Familien“.


Haushalt 2024/2025: Ein Tiny House am Mailänderplatz – Mobile Jugendarbeit stärken

GRÜNER Antrag für den Doppelhaushalt 2024/2025 zum Themenschwerpunkt „Kinder, Jugendliche und Familien“.


Haushalt 2024/2025: Freie Fahrt für Schülergruppen an Grundschulen

GRÜNER Antrag für den Doppelhaushalt 2024/2025 zum Themenschwerpunkt „Kinder, Jugendliche und Familien“.


Haushalt 2024/2025: Frühstück für Kinder erhalten und unterstützen – Mittel erhöhen

GRÜNER Antrag für den Doppelhaushalt 2024/2025 zum Themenschwerpunkt „Kinder, Jugendliche und Familien“.


Haushalt 2024/2025: Ganztag an Gemeinschaftsschulen/Werkrealschulen – Finanzbedarf ermitteln

GRÜNER Antrag für den Doppelhaushalt 2024/2025 zum Themenschwerpunkt „Kinder, Jugendliche und Familien“.


Haushalt 2024/2025: Ganztag für Grundschulförderklassen

GRÜNER Antrag für den Doppelhaushalt 2024/2025 zum Themenschwerpunkt „Kinder, Jugendliche und Familien“.


Haushalt 2024/2025: Gewaltfreie Schulkultur

GRÜNER Antrag für den Doppelhaushalt 2024/2025 zum Themenschwerpunkt „Kinder, Jugendliche und Familien“.


Haushalt 2024/2025: Hinausreichende Jugendarbeit in den Oberen Neckarvororten

GRÜNER Antrag für den Doppelhaushalt 2024/2025 zum Themenschwerpunkt „Kinder, Jugendliche und Familien“.


Haushalt 2024/2025: Jugendberufshilfe unterstützen

GRÜNER Antrag für den Doppelhaushalt 2024/2025 zum Themenschwerpunkt „Kinder, Jugendliche und Familien“.


Haushalt 2024/2025: Kindertagespflege unterstützen

GRÜNER Antrag für den Doppelhaushalt 2024/2025 zum Themenschwerpunkt „Kinder, Jugendliche und Familien“.


Haushalt 2024/2025: Medienbildung fördern – MoMO (Mobile Medienschule Stuttgart Ost) unterstützen

GRÜNER Antrag für den Doppelhaushalt 2024/2025 zum Themenschwerpunkt „Kinder, Jugendliche und Familien“.