Keine Toleranz für Gewalt

Wir sind entsetzt über den Ausbruch von Gewalt in der Stuttgarter Innenstatt. Das trifft unsere liberale Stadtgesellschaft im Kern. Samstagnacht wurden Grenzen überschritten. Gewalt gegen die Polizei, Sachbeschädigung und Plünderungen dürfen keinen Platz haben in unserer Stadt.

Unsere Unterstützung gehört den Ordnungskräften- und Sicherheitskräften, die der Gewalt ausgesetzt waren und den Ladenbesitzer*innen, die von der Corona-Krise schon genug gebeutelt sind. Wir dürfen rechtsfreie Räume in Stuttgart nicht hinnehmen.

Jetzt geht es um Zusammenhalt und Solidarität in der Stadt. Die Vorgänge müssen aufgeklärt und aufgearbeitet werden. Gewaltausbrüche in dieser Form sind nicht zu tolerieren.

Verwandte Artikel