Pop-Up-Bike-Lanes für Stuttgart

Ja ist denn schon Critical Mass?! Nö! Die erste Pop-Up-Bike-Lane (zu Verwaltungsdeutsch – temporärer Radfahrstreifen 😉 ) in Stuttgart ist da! Heut gab’s ein offizielles ‚Anradeln‘ mit Amts- und Mandatsträgern, ADFC und anderen Radbegeisterten anlässlich der neuen Radspur auf der Theo.

Dass dort jetzt eine ehemalige Autospur zum luxuriösen Dahingleiten auf dem Drahtesel einlädt, haben wir besonders unserer Fahrradfachfrau Christine Lehmann (mittig im Bild)) und unserem Baubürgermeister Peter Pätzold zu verdanken, die dort heut unter anderem mit unserer Fraktionsvorsitzenden Gabriele Nuber-Schöllhammer (links im Bild) und der Statdrätin Beate Schiener (rechts im Bild) unterwegs waren.

Psst – umso mehr wie sie nutzen, desto größer werden die Chancen auf weitere solche Wege ;). Bei der Holzgartenstraße, die auch eine Pop-Up-Bike-Lane bekommt, müssen wir uns noch etwas gedulden – für die Fahrbahnmarkierungen braucht es gutes Wetter.

Verwandte Artikel