Thema: Klimaschutz und Klimaanpassung

In dem engen Zeitfenster, das uns der Klimawandel noch gewährt, stellt sich die Zukunftsfrage unserer Tage immer drängender: Schaffen wir es noch, die Weichen so zu stellen, dass unsere Kinder, Kindeskinder und alle folgenden Generationen danach eine Umwelt vorfinden, die ihnen ein gutes Leben ermöglicht?

Auch in Stuttgart würde ein ungebremster Klimawandel die Lebensbedingungen und den Wohlstand massiv beeinträchtigen. Deswegen wollen wir, dass unsere Stadt sich aktiv und mit voller Kraft dieser Herausforderung stellt. Stuttgart kann das.

Zahlreiche unserer Anträge und Initiativen aus den Bereichen Energie, Verkehr, Ernährung und Klimaanpassung wurden Ende 2019 im Aktionsplan „Weltklima in Not – Stuttgart handelt“ von Ex-OB Kuhn aufgegriffen. Den Beschluss zur Finanzierung des 200 Mio. Euro-Pakets haben wir gern mitgetragen und nicht unwesentlich an einer Mehrheit des Gemeinderats mitgezimmert. Je schneller die beschlossenen Maßnahmen umgesetzt werden, desto schneller wird unsere Stadt klimaneutral.

Aber wir wissen auch, dass es noch viele weitere Maßnahmen brauchen wird. Deswegen haben wir den Beschluss herbeigeführt, dass die Stadt Stuttgart ihre eigenen Liegenschaften schnell energetisch saniert, dass die SWSG ihre Häuser schneller saniert, dass Gelder für Förderprogramme und Beratungsleistungen bereitgestellt werden, dass der ÖPNV ausgebaut wird, dass ein Ernährungsrat Stuttgart etabliert und gefördert wird und etliches mehr.

Anträge zum Thema:

Klimafreundlich essen

Klimaneutrale Fernwärme

SWSG – Klimaneutralität fest im Blick

Wie kann die Quote für energetische Sanierungen in Stuttgart gesteigert werden?
Teilnahme an der StädteChallenge „Faktor2“
Digital arbeiten, Papierberge vermeiden, Wälder und Klima schonen
Klimaanpassung beim Bau der Mensa Rappachschule
Klimaaktionsplan umsetzen – städtische Neubauten ab sofort klimaneutral planen
Weltklima in Not – Stuttgart handelt (Aktionsprogramm Klimaschutz)
Die Klimakrise wartet nicht!
Weitere Maßnahmen für saubere Luft!
Weltklimaabkommen und Auswirkungen für Baden-Württemberg
Auf der Kanzel – Wie kam es zu den Abholzungen?
Grüne Gleise für Stuttgart – Mehr Lebensqualität für die Anwohner
3. Fortschreibung des Luftreinhalteplans – Ergänzende Maßnahmen
Stuttgarter Wald im Blick
Aktualisierung des städtischen Energieerlasses
Für das Klima und die Stadt investieren
Historizismus versus gute Luft Randbebauung des Akademiegarten
Keine Plastiktüten mehr auf städtischen Flächen
Nachhaltigkeit im Veranstaltungsmanagement und -programm
Phosphor-Rückgewinnung aus Klärschlamm und Klärschlammasche
Studie zu Stickoxidbelastungen – Welche weiteren Maßnahmen zur Senkung sind notwendig
Stuttgart auf dem Weg zur glyphosatfreien Stadt

Foto: pixabay.com/Hans