test

Die urbane Energiewende – Stuttgarts Beitrag zum Klimaschutz

Das Jahr 2018 hat auch in unseren Breiten die Folgen des Klimawandels mehr denn je deutlich gemacht. Deutschland erlebte das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Ein Extremwetterereignis jagte das nächste. Der Hitzesommer und die langanhaltende Dürre brachten Rekord-Ernteausfälle. Starkregenereignissen im Sommer folgten Rekord-Schneefälle im Winter.
Auf der Weltklimakonferenz in Katowice wurde dann wieder einmal festgestellt: Wenn das 1,5 Grad-Ziel noch erreicht werden soll, muss jetzt gehandelt werden, muss rasch gehandelt werden, muss energisch gehandelt werden.
Stuttgart hat erklärt, bis spätestens 2050 klimaneutral zu werden. Spätestens dann müssen die Treibhausgasemissionen in der Stadt bezogen auf 1990 um 95 Prozent gesenkt und der Endenergieverbrauch halbiert werden. Das kann für uns nur ein Minimalziel sein. Stuttgart ist besser, Stuttgart kann dieses Ziel schneller erreichen.
Mit dem Aktionsplan Klimaschutz, dem Masterplan „100% Klimaschutz“ und dem Energiekonzept „Urbanisierung der Energiewende in Stuttgart“ hat der Oberbürgermeister mit unserer Unterstützung klare Ziele und Instrumente festgelegt. Jetzt geht es um die konsequente Umsetzung in die Praxis.
Wir Grünen wollen die städtischen Investitionen in die energetische Gebäudesanierung, in Energieeinsparung und Energieeffizienz weiter forcieren. Und wir wollen eine Aufbruchsstimmung und Euphorie für die Urbane Energiewende entfachen, damit diese breit mitgetragen wird. Die bestehenden Anreize wie beispielsweise das Programm „Mein-Solar-Dach“, die Programme zur energetischen Gebäudesanierung, für die Elektromobilität und zur Nutzung des Umweltverbundes im Verkehr wollen wir stetig weiterentwickeln, damit sich die Stuttgarterinnen und Stuttgarter gerne auf die Reise in die Urbane Energiewende aufmachen. Bei allen städtischen Neubauten, in allen neuen Bebauungsplänen und bei allen Veräußerungen städtischer Grundstücke (Verkauf und Erbbaurecht) soll die Nutzung der Sonnenenergie verbindlich vorgeschrieben werden.

Foto: pixabay.com/Hans

Recent Posts

Stadtbäume retten! 11. August 2020 Um jetzt das Stadtgrün zu erhalten, ohne das die Sommer in der Stadt zukünftig nicht auszuhalten sein werden, handelt Stuttgart. Dank des Klimapakets gibt es 2 Mio. €, mit denen… Weiter lesen
Die Klimakrise wartet nicht 25. Mai 2020 Die existentielle Klimakrise ist derzeit mächtig in den Hintergrund gedrängt, Corona zieht alle Energien und Aufmerksamkeit auf sich. Jedoch wissen wir: Gegen den Klimawandel wird es keinen Impfstoff geben. Er… Weiter lesen