Petra Rühle

Stuttgart ist eine schöne Stadt und ich möchte daran mitarbeiten, sie noch lebenswerter und grüner zu gestalten. 1976 in Stuttgart geboren, bin ich im Sommerrain, in Zuffenhausen und im Stuttgarter Süden aufgewachsen und kam immer wieder gerne in diese Stadt zurück.
Mittlerweile lebe ich im schönen Stuttgarter Osten.
Meinen Magister habe ich in Geschichte und Germanistik gemacht und war danach viele Jahre für Kultureinrichtungen und freiberuflich in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig.
Gegenwärtig bin ich im Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg angestellt.
Meine langjährige Arbeit im Kulturbereich, mein Einsatz im Umwelt- und Tierschutz, für Demokratie- und Menschenrechte sowie mein soziales Engagement brachten mich zur Kommunalpolitik. Gute und nachhaltige Kommunalpolitik muss für mich wirtschaftliche und soziale Ziele genauso mit einbeziehen wie den Erhalt der natürlichen Ressourcen, muss Freiräume schaffen und Entfaltungsmöglichkeiten eröffnen.
Es braucht mehr Grün in der Stadt, im realen wie im übertragenen Sinn, damit das Umdenken in der Gesellschaft auch im Stadtrat ankommt – für eine sozialere, vielfältigere, menschengerechtere und umweltfreundlichere Stadt – für uns alle.

Ich setze mich ein für:
• ein soziales und gerechtes Stuttgart, wo das Angebot an sozialen Leistungen für die Bürgerinnen und Bürger weiter verbessert wird und eine Sozialpolitik, die es allen ermöglicht, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben
• für ein gutes soziales Klima in der Stadt, für gesellschaftlichen Zusammenhalt und Teilhabe
• die Förderung der Kultur in ihrer ganzen Vielfalt, vom Staatstheater bis zur Freien Szene, für den Film- und Medienstandort Stuttgart und für mehr Platz für Sub- und Offkultur.
• ein weltoffenes und interkulturelles Stuttgart und ein Haus der Kulturen mitten in der Stadt.
• guten familienfreundlichen und bezahlbaren Wohnraum in urbanen, lebendigen Stadtbezirken mit guter ÖPNV-Anbindung und Nahversorgung
• den Wandel von der auto- zur menschengerechten Stadt, mit einem gut ausgebauten, verlässlichen Nahverkehr, der die Wohngebiete von Feinstaub und Lärm entlastet
• eine gerechte Verteilung des öffentlichen Raums, mit ausreichend Verkehrsflächen für Radfahrer*innen und Fußgänger*innen, aber auch Platz für Stadtgrün, für nachbarschaftliches Engagement und Kunst im öffentlichen Raum
• den Erhalt und die Renaturierung von öffentlichen Grünflächen und Parks, ausreichend Freiflächen, Grünzüge und Wasserflächen
• die Realisierung der Vision von Stuttgart als Stadt am Fluss
• mehr Natur- und Tierschutz in unserer Stadt

Ich bin Mitglied im:
• Sozial- und Gesundheitsausschuss (SGA)
• Betriebsausschuss Eigenbetrieb Leben und Wohnen
• Ausschuss für Kultur und Medien
• Internationaler Ausschuss
• Verwaltungsrat der Kommunalanstalt Klinikum der Landeshauptstadt Stuttgart
• Verwaltungsrat der Württembergischen Staatstheater Stuttgart
• Aufsichtsrat der Film- und Medienfestival gGmbH
• Aufsichtsrat Stuttgart-Marketing GmbH
• Aufsichtsrat der Regio Stuttgart Marketing- und Tourismus GmbH (Regio)
• Findungskommission Künstlerhaus Stuttgart
• Institut für Auslandsbeziehungen (Gremium)
• Beirat des Vereins Altes Schauspielhaus und Komödie im Marquardt
• Beirat FITZ! Zentrum für Figurentheater e.V.
• Beirat StadtPalais – Museum für Stuttgart v
• Beirat Kinder- und Jugendtheater (JES)
• Beirat Theater tri-bühne e.V.
• Jury für den Molfenterpreis
• Seit 2014 Mitglied im Gemeinderat Stuttgart
• Betreuungsstadträtin Stuttgart-Ost, Obere Neckarvororte (stv.)
• Bis 2014 Bezirksbeirätin Stuttgart Ost und Kreisvorsitzende Bündnis 90/Die Grüne Stuttgart

Weitere Ehrenämter:
• Mitglied des Vorstands Wand 5 e.V.
• Gründungsmitglied Stadtteilkino e.V. – Stadtteilkino Ost
• Mitglied Katzenhilfe e.V., Maine-Coon-Hilfe e.V.
• Mitglied Freundeskreis Forum der Kulturen
• Mitglied Deutsch-Türkisches Forum e.V.
• Mitglied NABU e.V.