Insta

Wie ist Stuttgart für zunehmende Hitzeperioden gerüstet?

Bedingt durch den Klimawandel nehmen Extremwetterlagen weltweit zu. In der Region Stuttgart bedrohen insbesondere Starkregen, Dürre und Hitze Mensch und Natur. Die Anzahl von Hitzetagen mit Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius hat deutlich zugenommen. Insbesondere die Menschen, die in der Stuttgarter Innenstadt leben, müssen durch die Kessellage mit sich aufheizenden Straßen, stehender heißer Luft und tropischen Nächten ohne Abkühlung zurechtkommen.

Maskenpflicht gilt ab sofort in städtischen Verwaltungsgebäuden

Der Oberbürgermeister soll auf Grundlage des Hausrechts eine Maskenpflicht im Rathaus und anderen städtischen Verwaltungsgebäuden anordnen. Dies geht aus einem heute eingereichten interfraktionellen Antrag einer Gemeinderatsmehrheit hervor, der auf Grünen-Initiative erarbeitet wurde.