Lust auf Stadt. Bündnis 90/Die Grünen bei der Kommunalwahl Stuttgart 2009.
Download
19.03.2018

Städtebauliche Potenziale im Kälte-Fischer-Areal nutzen

Ein neuer Standort für die freiwillige Feuerwehr Untertürkheim
Antrag

Städtebauliche Potenziale im Kälte-Fischer-Areal nutzen
Ein neuer Standort für die freiwillige Feuerwehr Untertürkheim

An ihrem heutigen Standort in der Hindelanger Straße mitten im Kernbereich der Altstadt ist die Feuerwehr Untertürkheim nicht ideal gelegen. Die Straße ist sehr eng, die Ausfahrt nur erschwert möglich und die nahegelegenen Kreuzungen häufig eng zugeparkt. Das Gebäude der freiwilligen Feuerwehr ist in keinem guten Zustand. Darüber hinaus wäre das Gebäude auch im Falle einer vollständigen Sanierung für neueste Anforderungen wie Abgasabluft oder Unfallverhütung nicht mehr geeignet. Im Bezirksbeirat Untertürkheim wurde daher bereits im Jahr 2017 darauf hingewiesen, dass ein Neubau an anderer Stelle die beste Alternative wäre. Hierdurch könnte auch das zentral gelegene Areal der Feuerwehr zum Beispiel für Wohnraum oder andere Nutzungen umgenutzt werden.
Für einen Neubau gab es bisher allerdings keine geeigneten Alternativen im Stadtbezirk. Wir haben daher früh auf das durch den bedauerlichen Umzug der Firma Kälte-Fischer freiwerdende Areal hingewiesen, das verkehrlich und einsatztechnisch ideal für einen neuen Standort der freiwilligen Feuerwehr geeignet wäre. Wie in der Cannstatter Zeitung berichtet, laufen zwischen Stadt und Eigentümer bereits Gespräche und auch die mögliche Nutzung für die freiwillige Feuerwehr Untertürkheim wird geprüft. Für die spätere Nutzung sind auch Wohnen oder Gewerbe denkbar. Ob das Areal verkauft oder im Besitz des Eigentümers bleibt, ist heute noch offen. Da wir in dem Areal eine Schlüsselfläche für die künftige Entwicklung des Bezirks sehen,

beantragen wir:

1. Die mögliche Entwicklung des Kälte-Fischer-Areals wird im Ausschuss für Umwelt und Technik vorgestellt.
2. Über die Eignung des Areals für einen Neubau oder eine Nutzung der Bestandsgebäude für den Standort der freiwilligen Feuerwehr wird berichtet.

Björn Peterhoff, Andreas G. Winter

Rückblick youtube facebook