Lust auf Stadt. Bündnis 90/Die Grünen bei der Kommunalwahl Stuttgart 2009.
Download
05.12.2017

Wie geht es weiter im Laihle in Botnang

Antrag

Das Gebiet „Im Laihle“ in Botnang ist in die Jahre gekommen. Schon seit geraumer Zeit versucht der Bezirksbeirat Botnang den Abwärtstrend dort aufzuhalten und beispielsweise darauf zu achten, dass weiterhin Läden zur Nahversorgung vorhanden sind. Dies gestaltet sich immer schwieriger und es besteht Einigkeit zwischen Bezirk und Stadt, dass das Gebiet aufgewertet bzw. saniert werden soll.
In einer der letzten Bezirksbeiratssitzungen wurden von der Verwaltung drei vorläufige Varianten der Neugestaltung dargestellt. Es wurde aufgezeigt, wie das Gebiet mit Wohnbebauung und Läden weiter vorangebracht werden kann. Alle Darstellungen zeigten eine engagierte Wohnbebauung, die auf sehr positive Resonanz bei den anwesenden Bezirksbeiräten und den Zuschauern stieß. Zwischenzeitlich ist bekannt, dass das Grundstück, welches in der Mitte liegt, die Ladenzeile des Edekas/Treff 3000, an einen Investor verkauft wurde und von diesem wieder instand gesetzt werden soll.
Um jetzt weiter zu denken und in der Planung voranzukommen, muss überlegt werden, ob die Möglichkeit besteht ein angrenzendes Grundstück mit einem Kirchenbau, das im Besitz der katholischen Kirche ist, von der Stadt ankaufen zu lassen, um hier die Möglichkeit zu schaffen, ein neues Wohngebiet zeitnah entstehen zu lassen.

Wir beantragen:

1. Die Verwaltung prüft, ob das Grundstück von der katholischen Kirche angekauft werden kann und zu welchem Preis.
2. Sollte die Möglichkeit zum Kauf bestehen, soll die Verwaltung mit der Katholischen Kirche in Verkaufsverhandlungen treten und das Projekt weiter voranbringen.

Gabriele Nuber-Schöllhammer, Andreas G. Winter

Rückblick youtube facebook