Lust auf Stadt. Bündnis 90/Die Grünen bei der Kommunalwahl Stuttgart 2009.
Download
19.10.2017

Wichtiger Pfeiler der Stadtgesellschaft – die Freien Träger

Haushalt 2018/2019 Antrag Nr. 57

I. Pauschale für sonstige Ausgaben für die Freien Träger

Ohne den wichtigen Beitrag der Freien Träger in Stuttg art wäre eine gute Betreuung unserer Kita- und Kindergartenkinder nicht möglich. Uns stellt sich die Frage, wie wir die Arbeit der Freien Träger auch weiter in ihrem Sinne unterstützen können.

Darum fordern wir:

1. Die Verwaltung stellt die Kosten für eine Erhöhung der Pauschale für sonstige Ausgaben für Kia-Gruppen in 1000 Euro Stufen bis 3000 Euro dar.
2. Die Verwaltung stellt die Kosten für Erhöhung der Pauschale für sonstige Ausgaben
für Kiga-Gruppen in 500 Euro Stufen bis 1500 Euro dar.

II. Ausbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen

Obwohl schon viele neue Kita-Plätze geschaffen wurden, fehlen in Stuttgart immer noch rund 2.800 Plätze für Ein- bis Dreijährige. Mittelfristig ist die praxisintegrierten Ausbildung PIA der beste Weg, um den Fachkräftemangel zu beheben. Deshalb wollen wir diesen Weg weitergehen.

Wir beantragen:

3. Erhöhung der Qualifizierungspauschale für die PIA Ausbildung auf 150 Euro pro Monat 140.000 EUR p.a.

4. Schaffung von neuen PIA-Ausbildungsplätzen beim städtischen Träger 150.000 EUR p.a.


III. Freie Träger unterstützen

Wir wollen wichtigen Stuttgarter Institutionen, die schon seit Jahrzenten hervorragende Kinder- und Jugendarbeit leisten, weiter als feste Instanz in unserer Stadt erhalten:

Wir beantragen:

5. Stadtjugendring: Aufstockung Mittel für Unterstützungsleistungen für Jugendverbände 35.000 EUR p.a.
6. Jugendfarm Elsental: Förderung einer Stelle 70.000 EUR p.a.
7. Stiftung Kinderschutzzentrum Förderung 78.900 EUR (2018:39.100 EUR, 2019:39.800 EUR)
8. Stjg Förderung des Mobifanten für geflüchtete Kinder 50.000 EUR p.a.
9. Stjg Personalkosten Skaterhalle 50.500 EUR (2018:25.000 EUR, 2019:25.500 EUR)
10. Jugendhausgesellschaft zusätzliche Sanierungsmittel 180.000 EUR p.a.
11. Jugendhausgesellschaft Mittel für Bauunterhaltung 43.000 EUR p.a.
12. Schlupfwinkel Erhöhung der Förderung 55.850 EUR (2018:26.900, 2019:28.950)
13. Fetz und Wildwasser ev. 147.000 EUR (2018:72.800, 2019:74.200)
14. Forum 3 Erhöhung der Förderung 191.900 EUR (2018:95.000, 2019:96.900) und Zuschuss für Aufzug 140.000 EUR
15. AKI Krempoli in Stuttgart Wangen Neuer Schafstall 20.000 EUR
16. AGDW Projekt Recht auch Zukunft 60.000 EUR p.a.
17. Perspektivgruppe für Schulverweigerer: 131.500 EUR (2018: 65.100 EUR, 2019:66.400 EUR)
18. Kinderhelden Schülermentoren 50.400 EUR p.a.

IV. Kindertagespflege

Tagespflege als Familien unterstützende Kinderbetreuung hat eine lange Tradition. Heute ist sie vor allem für Kleinkinder bis zum Alter von drei Jahren eine gleichwertige Alternative zur Kindertageseinrichtung.

Wir beantragen:

einen Zuschuss von 300.000 EUR p.a.

Anna Deparnay-Grunenberg, Andreas Winter

Rückblick youtube facebook