Lust auf Stadt. Bündnis 90/Die Grünen bei der Kommunalwahl Stuttgart 2009.
Download
19.10.2017

„Unserem Bolzplatz steht das Wasser bis zum Hals – Kickplatz Burgholzhof sanieren“

Haushalt 2018/2019 Antrag Nr. 63

Der freie Kickplatz auf dem Burgholzhof ist uneben und bei Regen steht tagelang das Wasser. Die Bevölkerung will, dass dieser in eine Kleinfeldspielfläche mit einem Tartanbelag, die von den Kindern sowohl zum Fußballspielen als auch zum Basketballspielen genutzt werden kann, umgebaut wird.
Die Verwaltung wendet ein, dass aufgrund der nahen Wohnbebauung lärmschutzrechtlich mit einer erheblichen Einschränkung der täglichen Nutzungsdauer und im Übrigen mit hohen Herstellungskosten zu rechnen wäre und schlägt das Entfernen der verdichteten Bodenstruktur und das Ausbringen eines Holzhackgemisches vor. Die Fläche könnte dann als Ballspielwiese genehmigt werden. Nachteil dieser Lösung ist jedoch, dass sich der Boden dann nicht gut zum Kicken eignet und viel pflegeintensiver als der jetzige Hartplatz wäre.

Wir beantragen daher:

Die Verwaltung stellt zu den Lesungen des Doppelhaushalts dar, ob es nicht möglich ist, einen Abfluss bzw. eine Drainage anzubringen und den Kickplatz mit einfachen Mitteln zu planieren.

Anna Deparnay-Grunenberg, Andreas Winter

Rückblick youtube facebook