Lust auf Stadt. Bündnis 90/Die Grünen bei der Kommunalwahl Stuttgart 2009.
Download
19.10.2017

Baumschutzsatzung auf die Außenbezirke ausdehnen

Haushalt 2018/2019 Antrag Nr. 65

In Zeiten des Klimawandels gilt mehr denn je: Mehr alte Bäume in der Stadt erhöhen die Lebensqualität und verbessern die Luft! Große und alte Bäume haben eine zentrale ökologische Funktion in der Stadt. Sie sind Luftspender, filtern die Schadstoffe und den Lärm des Verkehrs. Für den Lebensraum des Menschen und das städtische Wohnumfeld sind Bäume identitätsstiftend.
Junge Bäume müssen die Möglichkeit haben, alt zu werden. Denn erst alte Bäume werden in den Innenstadtbezirken und einigen Gebieten Bad Cannstatts durch die seit 1985 geltende „Baumschutzsatzung“ geschützt. Alte Bäume sind jedoch nicht nur in den Innenstädten schützenswert, auch die Zentren der Außenbezirke sollten von den Qualitäten alter Bäume profitieren dürfen. Aus heutiger Sicht ist es nicht nachvollziehbar, warum der Geltungsbereich der „Baumschutzsatzung“ sich nur auf die Innenstadt beschränkt.

Wir beantragen daher:

für das Stadtplanungsamt zur Ausdehnung der Baumschutzsatzung
auf die Ortskerne und auf verkehrsbelastete Gebiete der Außenbezirke 1,5 Stellen

Anna Deparnay-Grunenberg, Andreas Winter

Rückblick youtube facebook