Lust auf Stadt. Bündnis 90/Die Grünen bei der Kommunalwahl Stuttgart 2009.
Download
19.10.2017

Haushaltsmittel Planungsmaßnahmen Städtebau

Haushalt 2018/2019 Antrag Nr. 10

Für städtebauliche Projekte wurden im Haushalt 3 Mio. Euro für Projekte angemeldet. Hiervon sind Projekte in Höhe von 900.000 Euro noch nicht finanziert. Mittel in Höhe von 300.000 Euro pro Jahr stehen für weitere Planungen zur Verfügung.
Wir wollen, dass mit den für 2018 und 2019 zur Verfügung stehenden 600.000 Euro die weitere Planung fehlender Projekte wie der Rahmenplan Talgrund oder das Projekt Leonhardsvorstadt finanziert werden. Außerdem fordern wir ein Orientierungssystem auf der Waldau und weitere Projekte in den nördlichen Stadtbezirken Zuffenhausen, Weilimdorf, Feuerbach und Stammheim.

Wir beantragen Planungsmittel für folgende Projekte:

1. Für den Rahmenplan Talgrund; Teilrahmenpläne Talgrund-West 220.000 EUR (2018: 90.000 EUR; 2019: 130.000 EUR)
2. Für die Leonhardvorstadt 125.000 EUR (2018: 75.000 EUR; 2019: 50.000 EUR)
3. Für ein Orientierungssystem für die Waldau (2018) 50.000 EUR
4. Für den Masterplan Zuffenhausen-Rot 50.000 EUR (2018: 20.000 EUR; 2019: 30.000 EUR)
5. Für das Entwicklungskonzept Solitudestraße 50.000 EUR (2018: 20.000 EUR; 2019: 30.000 EUR)
6. Für den Rahmenplan Feuerbach Mitte 80.000 EUR (2018: 25.000 EUR; 2019: 55.000 EUR)
7. Für die „Neue Mitte Stammheim“ 40.000 EUR (2018: 15.000 EUR; 2019: 25.000 EUR)

Anna Deparnay-Grunenberg, Andreas G. Winter

Rückblick youtube facebook