Lust auf Stadt. Bündnis 90/Die Grünen bei der Kommunalwahl Stuttgart 2009.

Sportsommer bringt Capoeira, Bouldern …

Niederschwellige Sportangebote im öffentlichen Raum – davon gibt es in Stuttgart noch viel zu wenige. Deswegen freuen wir uns sehr, dass seit dem 1. Juni auf dem oberen Wasen bei der König-Karl-Brücke auf 3.000 Quadratmetern verschiedene Sportgeräte für die Stuttgarterinnen und Stuttgarter bereit stehen: Street- oder Basketball, Bouldern an der Kletterwand, Beachvolleyball auf 150 Tonnen Sand, Slacklining, Fußball, Tischtennis und ein Fahrrad-Parcours direkt am Neckar. Die gesundheitlichen und sozialen Vorteile ausreichender Bewegung sind hinlänglich bekannt. Vielen Einwohnerinnen und Einwohnern unserer dynamischen Großstadt fällt es nicht leicht, Sport in ihrem manchmal gehetzten Alltag unterzubringen. Und öffentliche Nutz- und Aufenthaltsflächen gibt es für Jugendliche ohnehin viel zu wenig. Unsere Idee, auf brachliegenden Flächen Sportmöglichkeiten bereitzustellen, war also naheliegend.
Die Fläche am oberen Wasen eignet sich dafür hervorragend. Der WasenSportSommer 2016 ist ein weiterer Baustein zur Realisierung der Stadt am Fluss. Mit diesen Sportangeboten im öffentlichen Raum bringen wir Leben an den Neckar. Richtig gut finden wir die Synergieeffekte, die durch die Kombination des neuen Angebots mit dem Programm „Sport im Park“ des Sportamts entstehen werden. Viele lokale Sportvereine sind mit eigenen Programmen vor Ort und ergänzen so das Angebot um Capoeira, Mountainbike-Techniktraining und Tanz. Die Geräte werden temporär bereit gestellt und ab Anfang September zum Volksfest auf dem Cannstatter Wasen wieder abgebaut. Lange haben wir uns für die Umsetzung des WasenSportSommers eingesetzt. Bereits im vorletzten Doppelhaushalt 2014/2015 wurden dafür 80.000 Euro bereitgestellt. Nach aufwendigen Genehmigungsverfahren und Abstimmungen mit den vielen Beteiligten sind jetzt die letzten Aufbauarbeiten abgeschlossen und seit Mittwoch stehen die Anlagen den Stuttgarterinnen und Stuttgartern jeden Tag bis 21 Uhr kostenlos und ohne Anmeldung zur Verfügung. Wir sind zuversichtlich, dass das Angebot gut angenommen wird und freuen uns auf einen sportlichen Sommer am Neckarufer auf dem oberen Wasen. Deswegen: Ran an die Geräte – für Fitness, Spaß und Lebensenergie!

Rückblick youtube facebook