Lust auf Stadt. Bündnis 90/Die Grünen bei der Kommunalwahl Stuttgart 2009.
Download
22.10.2015

Erhöhung der Sachkostenpauschale der Träger der ambulanten Suchthilfe

Haushalt 2016/2017 Antrag Nr. 03.11

Derzeit besteht in der Suchthilfe der Stadt Stuttgart eine große strukturelle Unterfinanzierung. Die derzeitige Sachkostenpauschale deckt nur etwa 20-30 Prozent der derzeitigen tatsächlichen Kosten ab und ist seit elf Jahren unverändert.
Um die Arbeitsgrundlage der Träger der Suchthilfe sicherzustellen und schrittweise eine einheitliche und transparente Fördersystematik zu erreichen, muss die Sachkostenpauschale von bisher 1.950 Euro sukzessive angepasst werden (s. GdRs 386/2015).

Dafür beantragen wir

für den Doppelhaushalt eine Erhöhung

für das Jahr 2016 um:       105.600 EUR
für das Jahr 2017 um:       169.600 EUR

Anna Deparnay-Grunenberg, Andreas G. Winter

Rückblick youtube facebook