Lust auf Stadt. Bündnis 90/Die Grünen bei der Kommunalwahl Stuttgart 2009.
Download
22.10.2015

Tagesstätte für Personen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten fördern und weiterentwickeln

Haushalt 2016/2017 Antrag Nr. 03.03

Die Wärmestube der Evangelischen Gesellschaft ist für Menschen in besonders schweren Lebenslagen seit vielen Jahren eine feste Größe in Stuttgart.
Das Angebot mit intensiver Betreuung und Mittagstisch wird fast ganzjährig, auch an Wochenenden und Feiertagen, vorgehalten und muss sozialpädagogisch begleitet werden. Da die Besucherzahlen steigen und die sozialen Lebenslagen der Menschen schwieriger werden, muss hier eine personelle Aufstockung stattfinden, die der Unterstützungsbedürftigkeit der Menschen „am Rande unserer Gesellschaft“ Rechnung trägt.
In der Tagesstätte wird an über 250 Tagen im Jahr ein Mittagstisch angeboten. Auch hier steigt die Nachfrage seit vielen Jahren merkbar an, ohne dass die personellen Ressourcen bisher verbessert werden konnten.
Um auch weiterhin ein breites Angebot in der „Wärmestube“ vorhalten zu können, unterstützen wir eine angepasste, verbesserte Finanzierung einer 50-Prozent-Fachkraftstelle für Sozialarbeit sowie einer 50-Prozent-Fachkraftstelle für Hauswirtschaft.

Wir beantragen daher

die Finanzierung einer zusätzlichen 50-Prozent-Fachkraft für Sozialarbeit
sowie einer 50-Prozent-Fachkraft für Hauswirtschaft

für die Haushaltsjahre 2016:       56.814 EUR
und 2017:       57.703 EUR

Anna Deparnay-Grunenberg, Andreas G. Winter

Rückblick youtube facebook