Lust auf Stadt. Bündnis 90/Die Grünen bei der Kommunalwahl Stuttgart 2009.
Download
22.10.2015

Auffahrtsrampe Friedrichswahl beseitigen

Haushalt 2016/17 Antrag Nr. 02.04

Das Auffahrts-„Ohr“, das von der Heilbronner Straße stadtauswärts auf die Hochtrasse B10/27 führt, verursacht täglich 18.400 unsinnig gefahrene Kilometer mitten in der Stadt. Eine Tonne Feinstaub und 5,7 Tonnen NOx könnten jährlich vermieden werden, wenn die Rampe abgerissen und eine direkte Anbindung auf die B10/27 geschaffen würde.
Wir wollen erreichen, dass dafür mittelfristig eine Lösung gefunden wird, damit der drittgrößte Stadtbezirk von diesen Schadstoffen entlastet wird und die Wohnqualität dort steigt. Dafür ist allerdings ebenfalls erforderlich, dass die Hochtrasse in einem längeren Tunnel verschwindet. Daher halten wir für den Anschluss an die B10/27 die Unterquerung der Heilbronner Straße und damit der Stadtbahngleise für erforderlich.
Wir erwarten, dass parallel zu den kommunalen Planungsleistungen laufend abgeklärt wird, ob ggf. Bundesprogramme zu umweltfreundlicher Stadtentwicklung, besserer Verkehrsanbindung, Schadstoffsenkung etc. zur Finanzierung abgerufen werden können.

Wir beantragen:

Planungskosten (GRDrs 489/2015)

250.000 EUR

Anna Deparnay-Grunenberg, Andreas G. Winter

Rückblick youtube facebook