Lust auf Stadt. Bündnis 90/Die Grünen bei der Kommunalwahl Stuttgart 2009.
Download
22.10.2015

Fonds „emissionsarmes Fahren“

Haushalt 2016/2017 Antrag Nr. 02.03

Der Kampf gegen die verkehrsverursachten Schadstoffbelastungen im Talkessel kann nur erfolgreich sein, wenn viele Maßnahmen, kleine wie große, zusammenwirken. Eine im Handlungsfeld der Stadt liegende Maßnahme liegt darin, ihre eigenen Verkehrsströme zu minimieren, die Fahrten – falls doch erforderlich – möglichst nachhaltig zurückzulegen und möglichst emissionsarme Fahrzeuge einzusetzen.
Um den Schadstoff-Ausstoß der PKW-Flotte im Fuhrpark der Stadt Stuttgart zu senken, sollten zukünftig nunmehr Elektrofahrzeuge und andere emissionsarme Fahrzeuge eingesetzt werden. Mit den gegenüber konventionellen Fahrzeugen höheren Anschaffungskosten dürfen die Ämter nicht „bestraft“ werden. Deswegen regen wir einen Fonds „emissionsarmes Fahren“ an, aus dem die Mehrkosten für umweltfreundlichere Fahrzeuge sowie Ladeinfrastruktur, Pedelecs, E-Lastenräder, Carsharing anteilig finanziert werden können. Mit einer Delta-Finanzierung in Höhe von 300.000 Euro jährlich könnten 25 Fahrzeuge im Jahr umgestellt werden.

Wir beantragen:

1. Für einen Fonds emissionsarmes Fahren werden bereitgestellt:

300.000 EUR p. a.

Anna Deparnay-Grunenberg, Andreas G. Winter

Rückblick youtube facebook