Lust auf Stadt. Bündnis 90/Die Grünen bei der Kommunalwahl Stuttgart 2009.
Download
24.07.2015

Jugendverkehrsschule pragmatisch umsetzen

Antrag

Der Neubau der Jugendverkehrsschule ist inzwischen eine langwierige und teure Angelegenheit. Seit Jahren redet man über eine Verlegung und einen Neubau. Dazu kommt nun eine Kostensteigerung um über das Doppelte. Von 1,8 Mio. Euro geht es jetzt auf 3,8 Mio. Euro.
Kostengünstiges Bauen gilt aus unserer Sicht auch für Einzel- und Sonderbauten. Daher ist es notwendig, dass eine möglicherweise kostengünstigere Alternative zur bisher geplanten Sonderlösung untersucht wird.
Vielleicht kann man die Idee mit dem großen Dach auch übernehmen und Systembauten unter dieses Dach stellen. Zudem könnte man sich überlegen, ob der Bau nicht an der einen oder anderen Stelle kompakter ausgebildet werden könnte.
Ein Bau mit Systemkomponenten und in einer kompakteren Weise könnte die Kosten senken und trotzdem eine gute Lösung ergeben. Die Stadt baut anspruchsvolle und gut gestaltete Systembauten für Flüchtlingsunterkünfte. Aus diesen Beispielen könnte man lernen.

h2 .Wir beantragen daher:

Die Stadtverwaltung untersucht für den Neubau der Jugendverkehrsschule bis Ende September eine alternative Lösung in Systembauweise mit dem Ziel einer kostengünstigeren Lösung als die bisher vorliegende Planung.

Vittorio Lazaridis, Andreas G. Winter

Rückblick youtube facebook