Lust auf Stadt. Bündnis 90/Die Grünen bei der Kommunalwahl Stuttgart 2009.

Auftaktveranstaltung zum Bürgerforum: Mitgestalten erwünscht!

Den Ideen und Anregungen der Anwohnerinnen und Anwohner Raum geben, steht für das Forum „Lebendiger Westen“ im Mittelpunkt. Mit dem Forum haben interessierte Bürgerinnen und Bürger eine Plattform geschaffen, sich über das Sanierungsgebiet Bismarckplatz auszutauschen und sich an der Planung zu beteiligen. Die Koordination liegt dabei beim Eltern-Kind-Zentrum West vertreten durch Elke Arenskrieger.
Am 6. Mai 2014 lud das Forum zu einer ersten Projektwerkstatt ein. Bereits vor Veranstaltungsbeginn war der Hajek-Saal des Bürgerzentrums West gut gefüllt. An Tischen zu je 5 Personen fanden sich die Interessierten aller Altersgruppen zusammen. Bevor es mit der Ideenwerkstatt los ging, kamen Vertreter der Politik zu Wort. Baubürgermeister Hahn zeigte sich in seiner Eröffnungsrede erfreut über das bürgerschaftliche Engagement und die rege Beteiligung. Für die Planungen seien die Erfahrungen und Wünsche der Menschen vor Ort ein wichtiger Baustein. Bezirksvorsteher Reinhard Möhrle betonte die guten Erfahrungen bei der Projektgruppe Olgäle2012, die Vorreiter für den „Lebendigen Westen“ gewesen seien.
Dann ging es los in zwei Ideenrunden, Vorschläge und Anregungen zu sammeln für die Neugestaltung. Hierzu lagen auf den Tischen Pläne des Sanierungsgebiets aus, in die die einzelnen Gruppen ihre Ideen eintragen konnten. Nach einigen Minuten wurde die Gruppenzusammensetzung gewechselt und die vorhandenen Ideen besprochen. Mit viel Elan kamen innerhalb kurzer Zeit viele Vorschläge zusammen. Der Erhalt und Ausbau der Grünflächen stand bei den meisten ganz vorne auf der Liste. Sanieren vor neu bauen, war auch ein geäußerter Wunsch. Die Konflikte zwischen einzelnen Gruppen bei der Nutzung der Elisabethenanlage wurde als zentraler Punkt festgehalten. Die vielzähligen Vorschläge, gilt es jetzt zu bündeln und zu sortieren. Nach der erfreulichen Resonanz und konstruktiven Arbeit in der ersten Runde, freuen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits auf die zweite. Am 5. Juli wird es einen Stadtteilspaziergang mit Fotoprojekt geben. Mehr Informationen dazu erhalten Sie unter www.lebendiger-westen.de

Rückblick youtube facebook