Aytekin Celik

Bildungsreferent, Jahrgang 1970

Aytekin Celik, Bildungsreferent beim Stadtjugendring, dem Dachverband der Stuttgarter Jugendverbände und nebenamtlicher Dozent für Medienpädagogik an zwei Stuttgarter Hochschulen.

„Für mich ist es sehr wichtig, dass eine Kommune seine Bürger*innen beteiligt, vor allem die Jugend, die die Zukunft der Stadt darstellt und diese mitgestalten können muss. Darin enthalten ist auch die digitale Transformation der Gesellschaft, die sozial und gerecht erfolgen muss. Dafür stehen wir Grünen ein. Das ist auch mein persönliches Anliegen. Digitale Bildung muss dazu führen, dass alle Menschen von der Digitalisierung profitieren. Nur so schaffen wir eine zukunftsorientierte, ökologisch vernetzte und ressourcenschonende Kommune, in der alle teilhaben können.

Daher ist die Entwicklung der Stadt auch sehr eng an soziale Innovationen verknüpft, die mir sehr wichtig sind. Seien es Teilhabe, Wohnen, Arbeiten unter veränderten Wirtschaftsbedingungen oder vernetzter Verkehr, alle diese Faktoren erlauben ein soziales Miteinander in einer interkulturell vielfältigen und wirtschaftlich starken Stadt wie Stuttgart. Daher müssen alle demokratischen Kräfte gemeinsam gegen Angstmache, Hass und Hetze vorgehen, sei es im virtuellen oder realen Raum. Auch dafür stehe ich ein. Für ein weiterhin offenes, pluralistisches und freiheitliches, aber vor allem gerechtes Stuttgart.“