Auf der Neckarwelle zu höherer Wasserqualität

Die Wasserqualität des Neckars in Stuttgart ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Nach wie vor kann allerdings ein Projekt wie die ‚Neckarwelle‘ aus Gründen des Gesundheitsschutzes nicht genehmigt werden. Dies bestärkt uns in unserem Bestreben, den Neckar so sauber zu machen, dass er nicht nur als Wasserstraße, sondern auch zur Naherholung intensiver genutzt werden kann. Da allerdings rund 150 Kläranlagen oberhalb Stuttgarts ihr Wasser in den Fluss leiten, reicht es nicht aus, wenn die Stadt alleine Maßnahmen ergreift, um den Fluss insgesamt sauberer werden zu lassen.

>> zum Antrag!

Foto: Surfwelle_marc0k_flickr.com

Verwandte Artikel